VCDS Online Demo - Inhaltsverzeichnis:

 

VCDS Software Online Demo - STG öffnen / Funktionen wählen

Diese ist das Startfenster innerhalb eines STG, von hier aus erreichen Sie alle weiteren, verfügbaren Funktionen.

Steuergeräte Informationen: Nachdem die Verbindung um STG aufgebaut worden ist, werden hier die Grundinformationen angezeigt:Teilenummer ist die Ersatzteile.Nr. des STG. Bauteil: Zeigt die STG Version an, die Ausführung und die Software Version Nr. Codierung zeigt die Codierung des STG an. Imp: Importeurs Nr. WSC: zeigt den zuletzt gespeicherten Werkstattcodenummer (WSC) an.

Hinweis: Einige ältere STG´s sind nicht mit einem WSC beschreibbar, dann wird in dem Fenster die Bosch ET.NR. angezeigt. Das Extra Feld zeigt Zusatzinformationen an wie z.B. hier die Fahrgestellnr. und WFS ID Nr.

Grundfunktionen: Bereich der sicheren Funktionen, sind auch ohne Hintergrundwissen abrufbar. Es besteht keine Gefahr durch "Fehlbedienung".

Erweiterte Funktionen: Diese Funktionen sind die unsicheren, d.h. hiermit ist es möglich versch. Programmierungender STG vorzunehmen. Dazu ist Hintergrundwissen und in der Regel das entspr. Handbuch passend zum Modell erforderlich. Fehlbedienungen können zu Problemen führen!

Benutzen Sie immer Steuergerät schließen, zurück zum sicheren Abschluss einer Kommunikation!

Je nach STG Entwicklungsstand werden in der Funktionsauswahl unterschiedliche, jeweils passende Funktionen zur Auswahl zur Verfügung gestellt. Hell graue unterlegte Funktionen sind nicht aktiv.

- Zugriffsberechtig. - Speziell beim kwp2000 Protokoll, wird vor der Anpassungen / Codierungen genutzt!
- Fehlerpfade - Zeigt bei neueren STG an unter welchen Konditionen ein Fehler gespeichert wurde.
- Erw. Messwerte - Geziehlte Auswahl von bis 12 verschiedenen Messwerten, dabei muss ein speziell präpariertes Label File vorhanden sein.
- Codierung II - Login unter kwp 1281, Namensänderung unter kwp 2000


   
Das Diagnosetool speziell für VW, Audi, Seat & Skoda PKW´s
  Impressum / AGB